Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung, auch betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) genannt, gewinnt immer mehr an Bedeutung: Stress, ungesunde Verhaltensweisen und die daraus resultierenden Krankheiten sind für einen hohen Krankenstand verantwortlich. Immer mehr Betriebe entschließen sich daher, in die Gesundheit Ihrer Angestellten zu investieren und Ihnen Know How und Methoden zur Stressbewältigung und zur Prävention von Zivilisationskrankheiten nahe zu bringen.  Ziel ist es, die Anzahl der Fehltage zu reduzieren und die Identifizierung der Angestellten mit dem Unternehmen zu verbessern. Gemäß §3 Nr. 34 EStG kann jedes Unternehmen bis zu 500 Euro pro Jahr und Mitarbeiter in gesundheitsfördernde Maßnahmen investieren, lohnsteuer- und abgabenfrei – und damit die Gesundheit der Mitarbeiter prima fördern und nicht zuletzt zur Motivation und Zufriedenheit beitragen. Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung geben den Beschäftigten eines Betriebes Anregungen zu gesundheitsfördernden Verhaltensweisen und haben sowohl für das Unternehmen als auch für seine Mitarbeiter viele Vorteile:

  • Verbesserung des Wissens und praktischer Fähigkeiten zu gesundem Verhalten in Betrieb und Freizeit
  • Verbesserung der Beziehung zu Kollegen und Vorgesetzten
  • besseres Betriebsklima und mehr Freude bei der Arbeit
  • Steigerung des Wohlbefindens
  • Reduzierung von gesundheitlichen Beschwerden aufgrund zunehmender Arbeitsbelastung.

Auf Wunsch komme ich in Ihren Betrieb und unterstütze Sie mit meinem Wissen und meiner Erfahrung als ärztlich geprüfter Präventologin, Stressmanagementtrainerin und PMR-Gruppenleiterin, z.B. im Rahmen eines Gesundheitstages mit folgenden Angeboten:

Angebote für die betriebliche Gesundheitsförderung

Schnupperstunde PMR

Progressive Muskelentspannung ist ein von den Krankenkassen anerkanntes Verfahren zur Stressreduktion. In einer Schnupperstunde gebe ich eine kurze Einführung in diese Entspannungsmethode und lasse die Teilnehmer die entspannende Wirkung persönlich erfahren. ca. 60 Minuten

Workshop: Stressbewältigung

Ein halbtägiger Workshop in dem den Teilnehmern nicht nur Theorie vermittelt wird.  Vielmehr können die Teilnehmer konkret hier ihre individuellen Stressverursachern erkennen und erfahren, wie man besser damit umgeht. Inhalte: Stresstheorien Stressanalyse der Teilnehmer Entspannungsmethoden, Stressbewältigungstechniken. Dauer: 4 h.

Kurzworkshop: Achtsamkeit

Ein kurzer Einblick in diese faszinierende Methode. Achtsamkeit im Alltag als Mittel zur Stressreduktion. Mit vielen praktischen Übungen, wie sich Achtsamkeit ganz einfach in den Alltag integrieren lässt, um damit die Lebensqualität  deutlich zu steigern. Dauer: 90 min

Workshop: Zeitmanagement

Kurzer und längerer Workshop zum Thema Zeitmanagement. Inhalte: Theorie Wo sind meine persönlichen Zeitfresser? Wie lassen sich Prioritäten setzen? To-do-Listen Pomodore-Technik Viele praktische Übungen: Dauer: 2 oder 4 Stunden

Kurzseminar Stressbewältigung

Kurzseminar/ Vortrag zum Thema Stress: Hier gebe ich einen kurzen Überblick zum aktuellen Stand der Stressforschung und zu den besten Methoden, um mit Stress umzugehen. 60 oder 90 Minuten (Schwerpunkte individuell planbar)

Zertifizierte Kurse (8x 90 Minuten)

Auf Wunsch kann ich meine von den Krankenkassen zertifizierten Kurse auch direkt in einem Betrieb durchführen, so dass Ihre Mitarbeiter z.B. vor oder nach der Arbeit etwas für ihre Gesundheit und ihr seelisches Gleichgewicht tun können. PMR (Progressive Muskelentspannung) Stressbewältigung   Kontaktieren Sie mich, ich helfe Ihnen gerne weiter. Betriebliche Gesundheitsförderung rechnet sich auch wirtschaftlich! Lesen Sie mehr dazu hier.

Entspannungs-Newsletter

Tragt euch hier ein und bekommt kostenlos und in regelmäßigen Abständen neue Entspannungsübungen, um entspannter und gesünder zu leben

Sie haben sich erfolgreich für den Entspannungsnewsletter eingetragen!